Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die Firma Guci Cosmetic, Hauptstraße 3, 8753 Fohnsdorf, Betreiber der Webseite guci-cosmetic.at, wird im Folgenden kurz Shopbetreiber genannt.

Für alle Bestellungen gelten ausdrücklich folgende Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen:

§ 1 Lieferung und Leistungen
Alle Lieferungen und Leistungen aufgrund von Onlinebestellungen über das Internet unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende und / oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung vom Shopbetreiber. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Österreich möglich.

§ 2 Online Bestellungen
Shopbetreiber wird eingehende Online Bestellungen unverzüglich bearbeiten und versenden.

§ 3 Preise
Preisänderungen sind zulässig, wenn zwischen Vertragsabschluß und vereinbartem Liefertermin mehr als vier Monate liegen. Erhöhen sich danach bis zur Fertigstellung der Lieferung die Löhne, die Materialkosten oder die marktmäßigen Einstandspreise, so sind wir berechtigt, den Preis angemessen entsprechend den Kostensteigerungen zu erhöhen.

Der Kunde ist zum Rücktritt nur berechtigt, wenn die Preiserhöhung den Anstieg der allgemeinen Lebenshaltungskosten zwischen Bestellung und Auslieferung nicht nur unerheblich übersteigt.

§ 4 Transport
Transportschäden: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie schnellstmöglich mit uns Kontakt auf. Eine Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern keine Konsequenzen und dient lediglich dazu, den Anbieter zu unterstützen, seine Ansprüche gegenüber dem mit der Auslieferung der Ware beauftragten Unternehmen bzw. der Versicherung geltend zu machen.

Die hinterlegte E-Mail-Adresse des Kunden bei Bestellung wird dem Transportunternehmen der österr. Post sowie GLS bei Übergabe des Paketes mitgeteilt, um einen Mehrwert für den Kunden durch die Zulieferung zu gewährleisten. Die österr. Post sowie GLS informiert den Kunden anhand der E-Mail-Adresse über den Paketstatus und Zustellung, wobei der Kunde die Lieferadresse und Zustellungszeit nachträglich ändern kann.

§ 5 Rechnung und Zahlungen
Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar, es sei denn es wurden abweichende Zahlungsmodalitäten vereinbart. Offene Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen zur Zahlung fällig. Ab dem 30. Tag nach Rechnungsdatum ist der Shopbetreiber berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der österreichischen Bundesbank zu verlangen. Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann geltend machen, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Ausstellung von Netto-Rechnungen ohne Mehrwertsteuer sind bei Lieferung ins EU-Ausland nur bei Übermittlung einer gültigen Ust Id Nr. möglich.

§ 6 Mängelhaftung / Beanstandungen

  1. Die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte haben bestand.
  2. Verbraucher werden gebeten, die Ware bei Lieferung auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und dem Shop-Betreiber schnellstmöglich mitzuteilen. Wird dem nicht vom Kunden nachgekommen hat dies keine Auswirkung auf seine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 7 Kaufgegenstand und Eigentumsverhältnisse
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom Shopbetreiber. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen gegen den Käufer im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand, z. B. aufgrund von Reparaturen sowie sonstigen Leistungen, nachträglich erwirbt. Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes ist der Käufer zum Besitz und vertragsgemässen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange er seinen Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt und seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung fristgerecht nachkommt. Der Kunde ist verpflichtet, dem Betreiber alle im Rahmen einer Rechteverfolgung aus vereinbartem Eigentumsvorbehalt erforderlichen Auskünfte zu erteilen.

§ 8 Nichtabnahme der Ware
Bestellte und nicht abgenommene Ware berechtigen dem Shopbetreiber zur Kündigung des Vertrages. Der Besteller akzeptiert die AGB- Bestellbedingungen mit dem Absenden der Bestellung.

§ 9 Rückgabe

a) Sie können sich von jeder Bestellung vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 14 Tagen nach deren Erhalt (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an Guci-Cosmetic / Inh. Gudrun Stvarnik und zwar konkret an diese genannte Adresse zurücksenden:

Guci Cosmetic/ Fachinstitut für Schönheit und Wohlbefinden
Hauptstraße 3
8753 Fohnsdorf
Österreich

Voraussetzung ist, dass Sie die Ware in ihrem ursprünglichen Zustand, also vollständig, unversehrt und originalverpackt an uns retournieren.

Gemäß § 18 FAGG hat der Kunde kein Widerrufsrecht / Rücktrittsrecht bei:

  1. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;
  2. Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten werden würde;
  3.  Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  4. Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

b) Die Rückzahlung erfolgt auf die ursprünglich verwendete Zahlungsart. Sofern dies nicht möglich ist, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um den Betrag auf Ihr Konto anzuweisen.

§ 10 Nichtigkeitsklausel
Die Nichtigkeit einer einzelnen Bestimmung des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§ 11 Schlussbestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäfts- Bestellbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

Alle Verkaufspreise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Irrtum bei Produktbeschreibungen und Warenverfügbarkeit sind vorbehalten.

§ 12 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verbraucherhinweise gem. Fernabsatzbestimmungen

  • Bei einer Warenbestellung per E- Mail / Telefon / Fax oder Brief, die weder ihre gewerbliche noch selbständige Tätigkeit betrifft, beachten Sie bitte folgende gesetzlich vorgeschriebene Hinweise.
  • Unsere AGB- Lieferbedingungen gelten  ausschließlich für den Versand innerhalb Österreich.
  • Die angegebenen Produktpreise beinhalten grundsätzlich die jeweils gültige Mehrwertsteuer.
  • Sie können wahlweise per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express), oder ab der Zweitbestellung auf Rechnung bezahlen.
  • Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
  • Es gelten grundsätzlich die angegebenen Versandhinweise und Versandkosten.
  • Unsere AGB- Lieferbedingungen sowie Verbraucherhinweise müssen vor Abschluss des Bestellvorgang akzeptiert werden, andernfalls ist eine Bestellung nicht möglich.

 

Für alle Reservierungen für unsere kosmetischen Dienstleistungen gelten ausdrücklich folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen:

§ 1 Stornierung bzw. Nichterscheinen bei Terminzusagen
Ihr Termin ist und wichtig und eine Fachkraft nimmt sich für Sie ausführlich Zeit. Die Einhaltung von Termin ist daher von grundlegender Bedeutung und verbindlich. Eine Stornierung kann unterschiedliche Gründe haben und ist für beide Seiten ärgerlich, wir bitten Sie dennoch innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin uns zu informieren.

Wir behalten uns vor, Absagen bzw. nicht getätigte Absagen innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin in Rechnung zu stellen und verrechnen 80% der gebuchten Dienstleistung – ausgenommen Terminverschiebungen innerhalb von 14 Tagen bei Erscheinen.

× WhatsApp Nachricht